Die Top-Themen

Teaserbild zum ArtikelRattfratz-Plage in Jülich
Die Berichte häufen sich, nach denen überJülich eine Rattfratz-Plage hereingebrochen ist. Vor allem jüngere Menschen, meist Nutzer von Smartphones, erzählen immer wieder, dass sie auf die lila-farbenen Ratten treffen. Gestern tauchte eines dieser Tiere sogar im Büro der JüLicht-Redaktion auf. Eine Spurensuche.  [12.07.2016, 16.56 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelVon Noten und dem wahren Leben
"…und wieder einmal war es Zeugnistag", sang dereinst Reinhard Mey und schilderte in bunten Farben, wie er als Schuljunge unter dem Notendebakel litt. Heute wird es einigen Schülerinnen und Schülern im Jülicher Land ähnlich ergehen. Grund genug, einmal heutige "Amts- und Würdenträger" in Jülich zu fragen, wie es ihnen so ergangen ist. Kleine Mutmacher für Zeugnisempfänger und deren Erziehungsberechtigte, die vielleicht "nicht ganz ausreichende" Noten nach Hause bringen.  [08.07.2016, 16.40 Uhr]  >>
Werbung

Aus den Stadtteilen

Teaserbild zum ArtikelJülich: Menschliches Hirn – erstaunliches "Gewächs"
Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht. Das fanden jetzt ein deutsch-amerikanisches Forscherteam aus Jülich, Aachen, Düsseldorf, Jerusalem und Stanford heraus, das dazu die Gehirne von Kindern und Erwachsenen in einem Magnetresonanztomografen und im Mikroskop analysierte.  [18.01.2017, 15.23 Uhr]  >>
Jülicher Christen: Luther als Bindeglied
Im Reformationsjahr, in dem an den 500. Jahrestag der Veröffentlichung von Luthers Thesen gedacht wird, steht auch die Gebetswoche für die Einheit der Christen unter diesem Geist. Das Motto der heute, 18. Januar, beginnenden Gebetswoche lautet „Versöhnung – die Liebe Christi drängt uns“, ein Bibelvers aus dem 2. Korintherbrief. [17.01.2017, 07.01 Uhr]  >>
In Broich von Kindern und ihren Ängsten hören
Diplom Psychologin Sonja Eiden und ihre Kollegin Susanne Heimann laden am Dienstag, 31. Januar, ins Familienzentrum Purzelbaum nach Broich. Thema ist ab 19 Uhr: "Kinder und ihre Ängste – Wenn der Wolf unter´m Bett sitzt“. [14.01.2017, 07.43 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelJülich ist gut fürs Klima
Großes Lob hat die Stadt Jülich bereits für die fleißigen Radfahrer Bürgermeister Axel Fuchs und den ersten Beigeordneten Martin Schulz in Sachen Klimaschutz eingeheimst. Jetzt gehen die Stadt Jülich und ihre hundertprozentige Tochter, die Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ), noch einen Schritt weiter: Derzeit werden die kommunalen und stadtwerkeeigenen Liegenschaften auf klimaneutrales Erdgas der SWJ umgestellt. [13.01.2017, 19.28 Uhr]  >>
Bischof Dieser kommt als Gratulant nach Jülich
Bischof Dr. Helmut Dieser besucht am Sonntag, 15. Januar, zum ersten Mal die Region Düren-Jülich und feiert mit der 20.000-Gläubigen starken Pfarrei Heilig Geist Dankgottesdienst zum vierjährigen Bestehen. Zum Einzug läuten die Glocken um 10.45 Uhr.  [13.01.2017, 18.58 Uhr]  >>

Rund um Jülich

Kreis Düren weitet Behindertenfahrdienst aus [18.01.2017, 16.33 Uhr]  >>
IHK-Vollversammlung fordert Reaktor-Sanierung [18.01.2017, 14.54 Uhr]  >>
Düren: Mit "Fahne" zum Unterricht [18.01.2017, 14.29 Uhr]  >>
Region: Mit dem Trecker zur Hauptstadtdemo [18.01.2017, 11.28 Uhr]  >>
Neujahrsempfang mit Ehrengast in Schloss Burgau [16.01.2017, 07.23 Uhr]  >>

Vereinsnachrichten

Teaserbild zum ArtikelJülicher Museum erhält wichtige Schirmerstudie
Der Förderverein Museum Jülich e.V. blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Die Verleihung des renommierten MinervaPreises an Haus Overbach und das gelungene Engagement für die Finanzierung des notwendigen Eigenanteils des Museums Zitadelle zur Teilnahme am Restaurierungsprogramm des Landes NRW waren zwei Schwerpunkte. Dazu kommt nun noch der erfolgreiche Abschluss einer wichtigen Neuerwerbung für die Museumssammlung mit Hilfe der Ankaufsförderung des Landes NRW.  [18.01.2017, 15.20 Uhr]  >>
Vier Jülicher erhalten Preis für Zivilcourage
Das Mahnmal für die ermordeten Juden des Jülicher Landes aus Jülich, Linnich, Aldenhoven, Inden und Titz wurde im letzten Jahr 15 Jahre alt. Aus diesem Anlass ehrt die Jülicher Gesellschaft gegen das Vergessen und für die Toleranz e. V. wichtige Förderer des Mahnmals, das über 250 ermordeten Juden aus Jülich und Umgebung namhaft macht. Der Preis für Zivilcourage wird am 29. Januar in der Schlosskapelle der Jülicher Zitadelle vergeben. [16.01.2017, 08.49 Uhr]  >>
CCKG-Vorverkaufsfrühschoppen
Für Fans der CCKG-Sitzung am Karnevalssamstag empfiehlt es sich am Samstag, 21. Januar, früh aus den Federn zu kommen… oder gar nicht erst zu Bett zu gehen: Um 11.11 Uhr beginnt der Vorverkaufsfrühschoppen im Jülicher Kulturbahnhof, bei dem die begehrten Karten über den Tisch gehen. Im Vorjahr waren sie bereits nach 20 Minuten ausverkauft.  [13.01.2017, 19.17 Uhr]  >>
„Et witt gedöf“
Die Historische Gesellschaft Lazarus Strohmanus Jülich „läd widder en“ und verkündet schon mal vor, dass ihr 317. Sohn namens „Helmundus“ am 28. Dezember in Jülich geboren wurde. „Ein kräftiger Burschen“, ließ Präses Hein Ningelgen vorab verlauten. Mutter ist das Frollein Mehwehs-Etnet Strohmanus geb. Woröm-Net. Vater ist Wehsvannix-Woröhmich Lazarus. [13.01.2017, 18.54 Uhr]  >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Die aktuelle Galerie



"App"ia (1)
 [01.07.2016, 17.26 Uhr]  >>

Partner

JAM / Kleine Hände Jüich Kleine Hände Jülich e.V. JAM - Jülichs aktive Musiker

Stadtelternschaft Jülich

Das Brenzlicht

Mit offenem Visier
Es gehört schon viel Lokalpatriotismus dazu, um sich die tiefe Zuneigung zu Jülich derzeit zu erhalten. Nicht nur auf den Plattformen und in den Foren des Internets herrscht eine latent aggressive Grundstimmung. Zu beobachten sind Strippenziehereien hinter den Kulissen und eine Art des Umgangs, von der man schon als Fünfjähriger zum erhobenen Zeigefinger die Worte „Das macht man nicht“ hörte. Teil 2. [20.09.2015, 21.13 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Der Jülicher Hexenturm
Webcam vom Jülicher Hexenturm

JAM Aktuell

What the Hellraiser
 [17.05.2016, 14.54 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung